Germany v Australia: Davis Cup World Group Play-Off – Day 1

„Der Knoten musste irgendwann platzen“

Von Katharina Kusmenko



Patrik Kühnen über den Sieg von Florian Mayer gegen Lleyton Hewitt: Florian hat sehr variabel gespielt, die richtigen Bälle zum richtigen Zeitpunkt gesetzt. Man hat gesehen, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Ich habe ihm gesagt, er solle sich vorstellen, dass dies ein ganz normales Turniermatch ist. Das war Weltklassetennis.“

Florian Mayer nach dem Spiel gegen Lleyton Hewitt: Es musste einfach mal der Knoten platzen. Das war ein guter Sieg und tut richtig gut. Ich habe das Gefühl, dass ich in einer Topverfassung bin.“

Patrick Rafter zur Partie von Lleyton Hewitt gegen Florian Mayer: Lleyton hat sich nichts vorzuwerfen, Florian hat ausgezeichnet gespielt. Das war eine grandiose Vorstellung. Er hat ein paar unglaubliche Bälle gespielt.

Bernard Tomic nach dem Spiel gegen Cedrik-Marcel Stebe: Es war sehr anstrengend für mich, unter diesen Bedingungen ins Match zu finden. Ich bekam keinen Druck auf die Bälle, und mein Aufschlag erzielte nicht die gewohnte Wirkung. Ich bin sehr erleichtert, dass ich es geschafft habe, es war hart da draußen und Cedrik hat im ersten Satz erstklassig gespielt. Er war viel besser als sein Ranking aussagt. Er hat Top-20-Sandplatztennis gespielt.
Cedrik-Marcel Stebe nach dem Spiel gegen Bernard Tomic: Ich habe mein Bestes gegeben, Tomic hat in den Sätzen zwei bis vier einfach sehr gutes Tennis geboten. Dieses Match hat mir trotzdem viel gebracht, weil ich jetzt weiß, wie es sich anfühlt, für Deutschland zu spielen.

Michael Stich: Die Zuschauer waren erstklassig.

Cedrik-Marcel Stebe nach dem Spiel gegen Lleyton Hewitt: Das war der größte Erfolg meiner Karriere. Am Anfang war ich noch nervös. Ich habe versucht, mich frei zu spielen und nicht zu verkrampft zu sein. Ich wollte rausgehen und einfach alles geben. Die anderen Jungs standen immer hinter mir.

Lleyton Hewitt nach dem Spiel gegen Cedrik-Marcel Stebe: Wir waren zu oft in dieser Position. Wir hatten alles richtig gemacht und uns so gut es geht vorbereitet.

Patrik Kühnen: Ich bin sehr glücklich. Wir haben einen starken Teamgeist und Glauben. Cedrik traue ich zu, in den kommenden Jahren eine wichtige Rolle zu spielen.

Davis Cup: Mayer und Stebe sorgen für Klassenerhalt

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/