The Championships – Wimbledon 2012: Day Eight

Englische Presse: „Achtung die Deutschen kommen“

Zusammengestellt von Patricia Rank



Die Kielerin Angelique Kerber sah nach dem ersten Satz, den sie mit 6:3 für sich entscheiden konnte, wie die klare Favoritin auf den Sieg aus. Im zweiten Satz kippte das Match. Lisicki wehrte beim Stand von 4:5 und im Tiebreak drei Matchbälle ab. Sie kämpfte sich mit Hammeraufschlägen und druckvollen Grundlinienbällen in den dritten Satz, führte dort mit 5:3. Doch: Die mental und läuferisch stark agierende Kerber kam zurück und verwandelte bald darauf Matchball Nummer fünf. Mit diesem Erfolg kann sie ihre Erstrundenpleite des vergangenen Jahres wettmachen.  In der Weltrangliste klettert die mindestens auf Platz sieben. Das Match sorgte vor allem in Deutschland und England für Wirbel. Wir haben einige Pressestimmen aus den Tageszeitungen gesammelt.

Das war ein großes Match, eines der besten dieses Turniers, mit zwei befreundeten Kontrahentinnen, die Brillanz und Härte mit ärgerlichen Momenten vermischten, in denen sie ihren Fokus und die Nerven verloren.

Ein wunderbarer Kampf mit vielen Aufs und Abs zwischen zwei beeindruckenden Fräuleins lässt Erinnerungen aufleben, in denen Deutschland den Center Court regierte.
The Telegraph

Achtung die Deutschen kommen.
Daily Mail

Angelique Kerber führt die Wiederauferstehung des deutschen Tennis an.
The Sun

Sabine Lisicki, die große Entertainerin im Damentennis, wird sich wundern, wie sie das Viertelfinale aus der Hand geben konnte.
The Guardian

Das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen auf dem ehrwürdigen Centre Court war erst ab Ende es zweiten Satzes hochklassig – zu schwankend spielte Lisicki zunächst.

Am Ende erwies sich die 24 Jahre alte, so enorm laufstarke Linkshänderin als nervenstärker als die eineinhalb Jahre jüngere Fed-Cup-Kollegin.
Stuttgarter Zeitung

Andere Leute fahren mit der Achterbahn, wenn sie Aufregung und Abwechslung brauchen, Angelique Kerber und Sabine Lisicki gönnten sich zweieinhalb Stunden Drama auf dem Centre Courts Wimbledons.
Berliner Zeitung

Triumphiert hatte so doch das stärkere Allroundspiel Kerbers über die Wucht und Dynamik Lisickis, die in der Anfangsphase fahrig wirkte – als leide sie unter einem Spannungsabfall nach der Galavorstellung gegen die Weltranglistenerste Maria Scharapowa am Montag.
Hamburger Abendblatt

Es wurde ein ausgeglichenes Match, ein bemerkenswertes, eines mit einer speziellen Dramaturgie. Mit Wenden, mit denen niemand rechnete, nicht einmal Kerber und Lisicki.
Süddeutsche Zeitung

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/