Mercedes Cup 2012 – Day 6

Juan Monaco – auf dem Weg nach oben

von Patricia Rank



Tandil die Tennishochburg

Pico, wie Juan Monaco von seiner Familie und Freunden genannt wird, wurde im argentinischen Tandil geboren. Er hielt im Alter von vier Jahren das erste Mal einen Tennisschläger in der Hand. Wie viele seiner Kollegen ist Monaco sportlich vielseitig begabt. So spielte er neben Tennis auch Fußball, Basketball und Rugby. Doch früh entdeckte er seine Leidenschaft für den Tennissport und trat im Alter von sechs Jahren in den Club Independiente ein. Es ist der erfolgreichste Club seiner Heimat. Sein erster Coach: Marcelo Gómez, der auch schon die in Tandil geborenen Spieler Juan Martin del Potro, Mariano Zabaleta und Máximo González trainierte. Er hat mir beigebracht wie man sich auf dem Platz verhält und er hat mich zu der Person gemacht die ich heute bin, sagt Monaco. Sein Tennisidol ist kein geringerer als der Amerikaner Andre Agassi.

Miami, Barcelona und zurück

Mit 14 Jahren verließ er Tandil, um sieben Monate in Miami und danach in Barcelona in der berühmten Sánchez-Casal Akademie zu trainieren. Hier startete er 2001 seine  Profikarriere. Nach vier Jahren im Ausland zog es Monaco wieder in die Heimat nach Buenos Aires. Seit er Profi ist kann er nur ein paar Wochen im Jahr nach Tandil fahren, um dort mit Freunden und Familie zusammenzukommen. Es ist das Schönste, wenn man wieder zuhause ist, sagt der 28-Jährige. Auch auf der Tour ist er unter den Spielern beliebt. Mit seinen Freunden Rafael Nadal und David Ferrer liefert er sich regelmäßig Fußballduelle an der Play Station. Auf dem Tennisplatz konnte er beide schon besiegen. Sechs Einzel-und zwei Doppeltitel kann der Argentinier bislang aufweisen. Fast alle auf seinem Lieblingsbelag Sand. Allein dieses Jahr gewann er drei Titel. In Vina del Mar, Houston und Hamburg war er erfolgreich. Mit dem Weltranglistenplatz 10 hat Monaco in diesem Jahr seine beste Position erreicht. Nächstes Ziel: die Olympischen Spiele in London.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/