Great Britain v Croatia – Davis Cup – Davis Cup

Kampf um die Weltgruppe

Im Davis Cup ist es Tradition, dass parallel zu den Halbfinalpartien die Relegationsspiele zur Weltgruppe ausgerichtet werden. Hier eine Übersicht der acht Überlebensspiele an diesem Wochenende:



England Österreich
Nach seinem Finaleinzug bei den US Open soll Andy Murray die Engländer zurück in die Weltgruppe führen. Dort verloren die Briten Anfang 2008 gegen Argentinien allerdings ohne Murray. Gegen die Österreicher (Melzer, Peya, Fischer, Knowle) ist England (Andy & Jamie Murray, Bogdanovich, Hutchins) in der Favoritenrolle. Zumal man als Austragungsort eine ganz besondere Spielstätte wählte: den Court No. 1 von Wimbledon!

Chile Australien
Ohne Lleyton Hewitt (Hüftoperation) sind die Australier krasser Außenseiter in Chile. Chris Guccione, Peter Luczak, Carsten Ball und Samuel Groth werden in Antofagasta gegen das erfahrene Team der Chilenen (Fernando Gonzalez, Nicolas Massu, Paul Capdaville) auf einem schweren Sandplatz wenig Chancen haben.

Kroatien Brasilien
Die Aufschlagriesen Ivo Karlovic (2,08 Meter) und Marin Cillic (1,98 Meter) sollten auf dem Indoor-Hartplatz in Zadar mit den Außenseitern aus Brasilien (Thomaz Bellucci und Thiago Alves) wenig Probleme haben. Der Titelträger von 2005 will 2009 wieder um die Trophäe spielen.
Schweiz Belgien
Für Roger Federer ist Ende September schon traditionell Davis Cup-Zeit. Während er in den letzten vier Jahren immer auf andere Einsätze für die Schweizer Mannschaft verzichtete, war er in den Relegations-Begegnungen nach den US Open ein beständiger Punktelieferant. Zusammen mit dem zum Top 10-Spieler aufgestiegenen Stanislas Wawrinka will Federer nun nicht nur den Abstieg gegen Belgien (Darcis, Olivier Rochus, Vliegen) verhindern, sondern 2009 auch richtig im Davis Cup angreifen. Er kündigte an, für alle Partien bereit zu stehen, um den Pott holen zu wollen.

Slowakei Serbien
Mit Novak Djokovic, Janko Tipsarevic, Viktor Troicki und Doppelspezialist Nenad Zimonjic sind die Serben erstklassig besetzt. Sie standen bereits 2008 in der Erstrundenpartie gegen Russland vor ihrem größten Erfolg im Davis Cup, als sie nur 2:3 verloren obwohl Djokovic gesundheitlich angeschlagen war und Tipsarevic komplett wegen Krankheit ausfiel. Gegen die Slowakei, die nur Dominik Hrbaty als bekannten Spieler aufbieten können, sind die Serben großer Favorit.

Weitere Partien:
Israel Peru (in Ramat Hasharon)
Niederlande Südkorea (in Appeldorn)
Rumänien Indien (in Bukarest)

timbö

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/