Germany v Czech Republic – Federation Cup 2012

Richtigstellung – tennis MAGAZIN September-Ausgabe

Falsch ist, dass das DTB-Präsidium um Dr. Karl-Georg Altenburg bei der Sitzung mit 15 Fragen der Landespräsidenten konfrontiert worden ist.
 
Richtig ist, dass Dr. Karl-Heinz Kutz (Präsident des Tennisverbandes Mecklenburg-Vorpommern) die Fragen gestellt hat. Der Fragenkatalog war den Landesverbandspräsidenten vorher zur Information zugesandt worden.
 
Falsch ist, dass das Präsidium die Fragen von der Tagesagenda gestrichen hat.
 
Richtig ist, dass für das Präsidium des DTB eine Streichung der Fragen von der Tagesordnung nie zur Debatte stand. Stattdessen hat Dr. Karl-Georg Altenburg erklärt, dass er die Fragen im Rahmen der Sitzung beantworten werde.
 
Falsch ist, dass es keine Antworten gab.
 
Richtig ist, dass DTB-Präsident Dr. Karl-Georg Altenburg alle Fragen bei der Bundesausschusssitzung sehr ausführlich beantwortet hat.



(Diese Richtigstellung ist auch auf der Homepage des Deutschen Tennis Bundes zu finden.)

Hier der Originaltext aus der September-Ausgabe:

Zoff beim Deutschen Tennis Bund
Fehlende Antworten

Die Stimmung beim DTB ist angespannt. Immer mehr Landesfürsten kritisieren die Arbeit des neuen Präsidiums. Bei einer Bundesausschuss-Sitzung Ende Juli in Hamburg sollten sich Präsident Karl-Georg Altenburg und Co. 15 kritischen Fragen der Landespräsidenten stellen etwa, warum die Stelle des Geschäftsführers Stephan Brune nach der Wahl nicht öffentlich ausgeschrieben wurde. Antworten gab es keine das Präsidium strich die Fragen von der Tagesagenda

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/