Mit 29 Assen ist Titelverteidiger Marin Cilic ins US-Open-Halbfinale eingezogen

29 Asse! Marin Cilic träumt von Titelverteidigung

Der Kroate Marin Cilic hat seine Mission Titelverteidigung bei den US Open erfolgreich fortgesetzt und steht im Halbfinale von New York. Auch dank 29 Assen bezwang der an Nummer neun gesetzte Kroate den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (Nr. 19) mit 6:4, 6:4, 3:6, 6:7 (3:7), 6:4. Bereits in der Runde 3 hatte Cilic starke 27 Asse serviert.



Nach 3:59 Stunden verwandelte der 1,98-m-Hüne Cilic seinen fünften Matchball Arthur-Ashe-Stadium. „Das war ein großer mentaler Kampf. Es war extrem warm und deshalb besonders herausfordernd. Die Stimmung war wie immer sehr elektrisierend“, sagte Cilic nach seinem zwölften Sieg in Folge in Flushing Meadows.

Cilic jetzt gegen den Djoker

In seinem insgesamt dritten Major-Halbfinale trifft Davis-Cup-Spieler Cilic am Freitag auf den topgesetzten Novak Djokovic (Serbien).

Cilic hatte im vergangenen Jahr das Finale beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres gegen den Japaner Kei Nishikori gewonnen.

Bei den Frauen hatte zuvor Roberta Vinci mit 32 Jahren erstmals das Semifinale eines Majors erreicht. Die Weltranglisten-43. aus Italien hatte die ebenfalls ungesetzte Kristina Mladenovic (Frankreich) mit 6:3, 5:7, 6:4 ausgeschaltet.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/