2015 U.S. Open – Day 2

Alexander Zverev: „Stich war der Erste, der an mich glaubte“

Alexander Zverev hat in der abgelaufenen Saison in seiner Entwicklung einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. Er wurde von der ATP kürzlich als „Star of Tomorrow“ ausgezeichnet. Der 18-Jährige ist der jüngste Top 100-Spieler. 

„Es ist natürlich schön zu wissen, dass man zu der Gruppe der besten jungen Spieler gehört“, sagte Zverev im Interview mit dem Deutschen Tennis Bund.

Zwischenzeitlich bis auf Rang 74 ging es für den Hamburger in der Saison 2015 nach oben, von der ihm „mein Fünfsatzsieg-Sieg in der ersten Runde von Wimbledon gegen den Russen Teymuraz Gabashvili am meisten in Erinnerung bleibt.“

Er profitiere vor allem von der Hilfe und Erfahrung seines Bruders und seines Vaters, die beide Profis waren bzw. sind. Aber auch Michael Stich hat er nach eigener Aussage viel zu verdanken. Er war „immer der Erste, der an mich geglaubt hat. Schon 2013 hat er mir eine Wildcard für das Turnier in Hamburg gegeben. Danach kam der Durchbruch beim ATP Challenger 2014 in Braunschweig, wo ich ebenfalls mit einer Wildcard ins Turnier kam und es gewinnen konnte. Eine Woche später bekam ich wieder die Möglichkeit, in Hamburg zu spielen – und ich habe es bis ins Halbfinale geschafft!“

Alexander Zverev und Mischa

Öfter gemeinsam im Doppel am Start: Alexander (li.) und Mischa Zverev.

Außerdem erklärte er im Gespräch mit dem DTB, was die großen Spieler auszeichne. „Ich denke, dass vor allem der Wille die wichtigste Stärke der Topspieler ist. Denn ohne ihn kann man keine großen Matches und keine Fünfsatz-Krimis gewinnen.“

Aktuell befindet sich der 1,98m-Schlacks in Florida und bereits in der Vorbereitung für das kommende Jahr, das mit dem Hopman Cup in Perth, wo er an der Seite von Sabine Lisicki aufschlägt, beginnt. Anschließend steht mit den Australian Open das erste Highlight der Saison 2016 an. Dort ist Zverev aufgrund seiner Platzierung direkt für das Hauptfeld qualifiziert.

Das komplette Interview lesen Sie hier.

Lesen Sie auch:

Der Mann hinter Alexander Zverev

Nadal über Zverev: „Unfassbar, der Bursche“

Kohlmann: „Zverev ist außergewöhnlich“

Tommy Haas: „Auf Zverev können wir in Zukunft setzen“

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/