Angelique Kerber hat eine traumhafte Saison hinter sich

Angelique Kerber: Sechs goldene Momente einer Traum-Saison

Angelique Kerber: Sechs goldene Momente einer Traum-Saison

19. JANUAR 2016

Tatort MELBOURNE, der ZITTERSTART: Angelique Kerber wehrt in der 1. Runde der Australian Open gegen Misaki Doi (WTA-Nr. 64) im Tiebreak des zweiten Satzes einen Matchball ab. Der Return der Japanerin bleibt an der Netzkante hängen. Kerber zittert sich zum 6:7 (4:7), 7:6 (8:6), 6:3-Erfolg – und sagt: „Ich war mit mehr als einem Bein schon wieder im Flugzeug nach Hause. Als ich den Matchball gegen mich hatte, habe ich den Reiz gespürt, jetzt alles zu drehen.“

30. JANUAR 2016

Tatort MELBOURNE, die ERLÖSUNG: Kerber gewinnt durch ein 6:4, 3:6, 6:4 im Finale gegen Branchenführein Serena Williams (USA) die Australian Open. Damit holt die Kielerin als erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf 1999 in Paris wieder einen Major-Titel. Mit einem Glas Champagner in der Hand sagt sie in der Pressekonferenz: „Ich bin ein Grand-Slam-Champion, das klingt so verrückt. In diesen zwei Wochen hat sich alles geändert.“

9. JULI 2016

Tatort WIMBLEDON, die BESTÄTIGUNG: Kerber verliert das Endspiel gegen Serena Williams (USA) mit 5:7, 3:6. Die Amerikanerin gewinnt ihren 22. Grand-Slam-Titel und schließt damit zu Steffi Graf auf. „Ich habe dieses Finale nicht verloren, Serena hat es gewonnen. Ich habe gezeigt, dass Melbourne kein Zufall war“, sagt Kerber, die sich endgültig in die Herzen der Zuschauer gespielt hat.

13. AUGUST 2016

Tatort RIO DE JANEIRO, der TROSTPREIS: Kerber verliert das olympische Finale gegen Monica Puig mit 4:6, 6:4, 1:6. Die Weltranglisten-34. spielt das Match ihres Lebens und gewinnt die erste olympische Goldmedaille für Puerto Rico überhaupt. „Es ist nicht die Medaille, die ich wollte, aber es ist Silber“, sagt Kerber danach.

10. SEPTEMBER 2016

Tatort NEW YORK, der DOPPELPACK: Kerber gewinnt durch ein 6:3, 4:6, 6:4 im Finale gegen die Tschechin Karolina Pliskova die US Open. Bereits zwei Tage zuvor hatte sie durch die Halbfinal-Pleite von Serena Williams (USA) den Sprung an die Spitze der Weltrangliste sicher. Kerber ist damit die zweite Deutsche nach Steffi Graf, die den Platz an der Sonne erobern konnte.

30. OKTOBER 2016

Tatort SINGAPUR, der ABSCHLUSS: Kerber verliert das Endspiel des WTA-Finals mit 3:6, 4:6 gegen Dominika Cibulkova (Slowakei). Die Krönung ist verpasst, aber das Jahr bleibt golden. Mit 63:18 Siegen schließt „Angie“ das Jahr ab. „2016 – das war alles der Wahnsinn!“, sagt Kerber. (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/