Dominic Thiem hat Halbfinale wieder im Blick

ATP-Finale: Thiem wahrt Halbfinalchance

Dominic Thiem hat seine Chance auf das Weiterkommen beim ATP-Saisonfinale in London gewahrt. Die Nummer neun der Weltrangliste setzte sich in seinem zweiten Spiel in der Gruppe „Ivan Lendl“ mit 6:3, 1:6, 6:4 gegen den Franzosen Gael Monfils durch. Nun hat er trotz seiner Auftakt-Niederlage gegen den serbischen Weltranglistenzweiten Novak Djokovic weiter alle Chancen auf den Halbfinaleinzug.

Thiem, der als achter und letzter Profi sein Ticket für den Saisonabschluss in der englischen Hauptstadt gelöst hatte, gelang gegen seinen französischen Kontrahenten mit seinem verwandelten ersten Matchball nach 1:31 Stunden Spielzeit das entscheidende Break.

Monfils serviert drei Doppelfehler im entscheidenden Moment

„Es war ein sehr enges Match, aber glücklicherweise hat er mir im letzten Aufschlagspiel ein wenig geholfen“, sagte Thiem: „Vielleicht war ich heute der Glücklichere“. Beim Stand von 4:5 im dritten Satz aus Sicht von Monfils servierte der Franzose gleich drei Doppelfehler und erleichterte seinem Gegner so den Sieg. Damit holte Thiem seinen 22. Erfolg aus seinem 25. Drei-Satz-Match in dieser Saison.

Um 21.00 Uhr treffen im anderen Duell dieser Gruppe die beiden Auftaktsieger Djokovic und Milos Raonic (Kanada/Nr. 4) aufeinander. (SID/Red)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/