The Internazionali BNL d’Italia 2016 – Day Four

Aus gegen Bouchard: Kerber scheitert in Rom

Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber (Kiel/Nr. 2) ist auch beim WTA-Turnier in Rom an ihrer Auftakthürde gescheitert. Gegen die Kanadierin Eugenie Bouchard verlor die deutsche Nummer eins 1:6, 7:5, 5:7, Kerbers Leistungssteigerung im zweiten Satz kam zu spät. Nach 2:21 Stunden verwandelte Bouchard ihren zweiten Matchball.

Kerber, die bereits vor zwei Wochen in Madrid früh gescheitert war, wirkte zunächst ungewohnt fahrig, haderte immer wieder und fand bis Mitte des zweiten Durchgangs nicht zu ihrem gewohnten Spiel. Auch eine eindringliche Ansprache ihres Trainers Torben Beltz nach dem nur 28 Minuten dauernden ersten Satz änderte zunächst nur wenig am Spielverlauf.

Bilanz Bouchard: Kerber 3:1

Kerber lag auch im zweiten Durchgang nach zwei schnellen Breaks mit 0:3 hinten, kämpfte sich dann aber zurück in den Satz. Im dritten Durchgang hatte Bouchard das bessere Ende für sich, profitierte bei ihrem vorentscheidenden Break zum 6:5 auch von zwei leichten Fehlern Kerbers. Im persönlichen Vergleich steht es nun 3:1 für die junge Kanadierin, die auch die letzten beiden Duelle 2014 in Paris und in Wimbledon für sich entschied.

Vor Kerber waren bereits Anna-Lena Friedsam (Neuwied), Sabine Lisicki (Berlin), Annika Beck (Bonn), Andrea Petkovic (Darmstadt) und Julia Görges (Bad Oldesloe) beim mit 2,399 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier ausgeschieden.

Die in der Weltrangliste auf Rang 46 abgerutschte ehemalige Wimbledon-Finalistin Bouchard trifft im Achtelfinale auf Barbora Strycova aus Tschechien, gegen die Kerber in Madrid verloren hatte. (Red/SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/