Australian Open: Favoriten-Check Damen

Australian Open: Favoriten-Check Damen

Wenn ab Montag wieder die Bälle durch den Melbourne Park fliegen, wird es in der australischen Metropole noch heißer. Für zwei Wochen wird das größte Sportereignis des Kontinents wieder tausende Zuschauer in die Stadien locken. Doch wer wird hier das beste Tennis abliefern und wer sind die heißesten Anwärterinnen auf den begehrten ersten Grand Slam- Titel der Saison? Wir haben die Spitze der WTA einmal genauer unter die Lupe genommen.

461032168

Die aktuelle Nummer eins der Welt: Serena Williams

Serena Williams (USA)                                                                                                                     

Alter: 33

Weltranglistenplatz: 1

Höchste Platzierung überhaupt: 1

Australian Open-Teilnahmen: 14

Bestes Ergebnis: Siegerin 2003, 2005, 2007, 2009, 2010

Die letzten Australian Open standen für die US-Amerikanerin unter keinem guten Stern. Mit einer Verletzung kämpfend, musste sie sich Ana Ivanovic im Achtelfinale geschlagen geben. Trotzdem fand sie wieder zu ihrer gewohnten Form zurück und schloss die Saison 2014 mit einem Sieg bei den WTA- Finals in Singapur erfolgreich ab. Zudem war sie die fünfte Profispielerin, die den Platz an der Spitze der Weltrangliste über ein gesamtes Jahr (2014) ununterbrochen innehatte, zum sechsten Mal wurde sie zur Spielerin des Jahres gewählt. Ihren Auftakt 2015 im australischen Perth beim Hopman Cup hätten sich die Fans aber sicher ein bisschen anders gewünscht: Zwar schaffte sie es im gemischten Doppel mit John Isner bis ins Finale, im Einzel lieferte sie aber eine eher lahme Performance ab. Gegen Flavia Penetta konnte sie erst ein Espresso zurück ins Spiel holen, insgesamt verlor sie zwei der vier Einzel-Matches in diesem Wettbewerb. Kritische Stimmen lassen immer wieder verlauten, dass Serenas beste Zeiten vorbei seien- schließlich gehört sie mit ihren 33 Jahren eher zu den eher älteren Eisen auf der Tour.

Prognose: Serena ist ohne Frage die Top-Favoritin bei den diesjährigen Australian Open und damit die heißeste Anwärterin auf den Sieg. Trotzdem: Mit potenziellen Matches gegen sehr gute Spielerinnen in den ersten vier Runden hat sie bei der Auslosung definitiv kein einfaches Draw erwischt. Im Viertelfinale könnte sie gegen ihre Freundin Caroline Wozniacki spielen und im Halbfinale gegen die zweifache Wimbledon-Siegerin Petra Kvitova. Dann kann es zum Showdown mit Maria Sharapova kommen. Wenn sie da auch in Top-Form ist, wird sie kaum zu stoppen sein und sich den Pokal krallen.

 

461219086

Will Serena Williams vom Tennis-Thron stoßen: Maria Sharapova

Maria Sharapova (Russland)                                                                                            

Alter: 27

Weltranglistenplatz: 2

Höchste Platzierung überhaupt: 1

Australian Open-Teilnahmen: 11

Bestes Ergebnis: Siegerin 2008

Letztes Jahr reichte es für die Russin in Melbourne nur für die vierte Runde, in der sie unerwartet gegen Dominika Cibulková verlor und dadurch auf Platz fünf der Weltrangliste zurückgeworfen wurde. Die Saison ging dann trotzdem erfolgreich weiter, Sharapova fand zur gewohnten Form zurück, gewann die French Open und arbeitete sich auf Platz zwei zurück. Bei den WTA-Finals lief es nicht ganz so glatt: Sie verpasste den Einzug ins Halbfinale und blieb damit auf Platz zwei der Weltrangliste hinter Serena Williams. 2015 startete sie gut. Mit ihrem Finalsieg über Ana Ivanovic in Brisbane holte sie ihren 35. Titel auf der WTA-Tour und konnte vor allem ihren Rückstand auf Serena verkleinern. Mit einem Sieg in Melbourne könnte sie diese endlich vom Thron stoßen. Wenn das für „Masha“ nicht genug Motivation ist, in Melbourne alles zu geben?

Prognose: Sharapova ist gut in Form. In der ersten Runde muss sie gegen eine Qualifikantin ran, eine mögliche Viertelfinalgegnerin ist allerdings die nicht zu unterschätzende Eugenie Bouchard. Im Halbfinale könnte Ana Ivanovic warten. Gut möglich, dass ihr Aufschlag-Gestöhne uns bis zum Finale erhalten bleibt. Im Endspiel kann es spannend zwischen ihr und Serena werden. Auch aufgrund der Tatsache, dass sie sich auf den langsamen Hartplätzen wohlfühlt und unbedingt wieder Nummer eins der Welt werden will, ist sie definitiv Mrs. Williams härteste Konkurrentin beim Kampf um die australische Krone.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/