2016 Australian Open – Day 8

Australian Open: Ausblick auf Mittwoch

Am Mittwoch stehen bei den Australian Open die letzten Viertelfinalpartien auf dem Plan. Für Angelique Kerber geht es gegen ihre Angstgegnerin – Victoria Azarenka. Dazu werfen wir einen Blick auf das Match zwischen Mitfavorit Andy Murray und David Ferrer.



Angelique Kerber vs. Victoria Azarenka (1. Match in der Rod Laver Arena, ab 1:00 Uhr deutscher Zeit)

„Angie“ Kerber hat die Chance auf ihre erste Halbfinalteilnahme bei einem Grand Slam-Turnier seit Wimbledon 2012. Bei den Australian Open ist der Viertelfinaleinzug, den sie am vergangenen Montag gegen Landsfrau Annika Beck perfekt machte, ihr bisher bestes Ergebnis. Allerdings wartet auf sie nun eine Gegnerin, die sich nicht nur in außerordentlich guter Verfassung befindet, sondern gegen sie auch noch nie zuvor gewonnen hat. Die Weißrussin Victoria Azarenka stellte in den letzten Wochen eindrucksvoll unter Beweis, dass sie sich wieder auf bestem Wege zurück zur Weltspitze befindet.

Eine denkbar schwere Aufgabe für Kerber, die im direkten Vergleich mit der ehemaligen Weltranglistenersten 0:6 im Rückstand liegt. Zuletzt gab es das Duell vor gut zwei Wochen, im Finale von Brisbane, in dem Azarenka stark aufspielte und mit 6:3 6:1 gewann. Trotzdem: Aussichtslos ist die Situation für Kerber nicht. Die deutsche Nummer eins verlangte Azarenka in der Vergangenheit mehrmals alles ab. Ihr US Open-Drittrundenmatch 2015 wurde später zum besten Grand Slam-Match des Jahres gekürt, in dem sich die zweifache Australian Open-Siegerin in einem packenden Duell Match mit 7:5, 2:6, 6:4  durchsetzte. Auch das Aufeinandertreffen bei den WTA Championships 2012 wurde zum wahren Krimi, den Azarenka letztendlich mit 6:7, 7:6, 6:4 für sich entscheiden konnte. Zuletzt äußerte sich Azarenka voller Respekt über ihre kommende Gegnerin.

Victoria Azarenka auf dem Weg ins Finale? Nun warte Angelque Kerber.

Victoria Azarenka auf dem Weg ins Finale? Nun wartet Angelique Kerber.

Nur wenn Kerber ihr Leistungsmaximum abrufen kann (anders als zuletzt gegen Beck oder in Runde 1 gegen Doi), erwartet uns ein packendes Match. Andernfalls steht sie auf verlorenem Posten. Mit ihrem Coach hat die Kielerin nochmals am Aufschlag und Returnspiel gearbeitet. Sollte ihr tatsächlich der Coup gelingen, stehen die Chancen auf ihr erstes Major-Endspiel besser denn je. Im zweiten Viertelfinale des morgigen Tages treffen mit Johanna Konta und Shuai Zhang zwei Spielerinnen aufeinander, die in einem möglichen Halbfinale durchaus schlagbar erscheinen.

Unsere Prognose: Am Ende reicht es wieder nicht für Kerber. Sie verliert zum siebten Mal gegen eine aggresiv und präzise agierende Azarenka und scheidet nach einem guten Turnier im Viertelfinale aus.

Videoblog aus Melbourne: Matthias Stach blickt auf das Duell Kerber vs. Azarenka

Lesen Sie auf der nächsten Seite alles zum Duell Murray vs. Ferrer

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/



Schreibe einen neuen Kommentar