2016 Australian Open – Day 2

Australian Open: Die Matches am Samstag

Nach dem Coup von Anna-Lena Friedsam haben am Samstag drei weitere deutsche Damen die Chance auf den Sprung ins Achtelfinale. Wir blicken auf die Partien von Kerber, Beck und Siegemund und präsentieren wie immer auch unser Match des Tages. Diesmal: Andy Murray vs. Joao Sousa.

Match des Tages: Andy Murray vs. Joao Sousa (1. Match der Nightsession, Margaret Court Arena)

Ein Jahr ist es her, da trafen Andy Murray und Joao Sousa an gleicher Stelle aufeinander – ebenfalls im Drittrundenmatch der Australian Open. Das Match, das damals in der Hisense-Arena stattfand, gewann der Brite klar in drei Sätzen, zog in das Achtelfinale und später ins Finale ein. Insgesamt sechsmal spielten die Beiden bisher gegeneinander – alle sechs Duelle gewann der Weltranglistenzweite. Doch Sousa ist nicht zu unterschätzen. Er spielte im letzten Jahr seine beste Saison auf der ATP-Tour, gewann seinen zweiten Titel beim Turnier in Valencia und stand zudem in drei weiteren Finals. Als letzter gesetzter Spieler, Nummer 32, startete Sousa in die Ausralian Open 2016. In der ersten Runde konnte er den Kasachen Mikhail Kukushkin in drei Sätzen bezwingen, bevor er durch einen Viersatz-Erfolg gegen Santiago Giraldo in die dritte Runde einzog. Für Murray lief es im bisherigen Turnierverlauf ebenfalls wie nach Plan. In der ersten Runde ließ er Alexander Zverev keine Chance. In Runde zwei räumte er den australischen Aufschlagriesen Sam Groth in drei glatten Sätzen aus dem Weg. Klar ist: Für Murray ist gegen Sousa der haushohe Favorit. Nach vier Finalteilnahmen bei den Australien Open ist der Titel in diesem Jahr – es wäre sein dritter Grand Slam-Triumph – sein großes Ziel.

Unsere Prognose: Es wird das erwartet einseitige Match – und Murray zieht souverän ins Achtelfinale ein. Er bezwingt Sousa 6:2, 6:3, 6:4.

MELBOURNE, AUSTRALIA - JANUARY 23:  Andy Murray of Great Britain and and Joao Sousa of Portugal at the net in their third round match against during day five of the 2015 Australian Open at Melbourne Park on January 23, 2015 in Melbourne, Australia.  (Photo by Wayne Taylor/Getty Images)

Vor einem Jahr: 2015 trafen sich Murray und Sousa ebenfalls in Runde drei von Melbourne.

 

Angelique Kerber vs. Madison Brengle (3. Match in der Margaret Court Arena)

Nach Startschwierigkeiten in Runde eins überzeugte Kerber in ihrer zweiten Partie deutlich mehr. Nach Siegen über Misaki Doi und Alexandra Dulgheru wartet nun die Amerikanerin Madison Brengle auf die Weltranglistensechste. Normalerweise eine weitere Pflichtaufgabe für Kerber, die sich für die Saison 2016 viel vorgenommen hat – vor allem bei den Grand Slam-Turnieren, bei denen sie im vergangenen Jahr nie über Runde drei hinauskam. Ihre Gegnerin Brengle besiegte zum Auftakt Landsfrau Coco Vandeweghe in zwei Sätzen. Danach gab es für die Weltranglisten-49. einen Dreisatz-Erfolg über die Schwedin Johanna Larsson. Bisher trafen Kerber und Brengle dreimal aufeinander, zuletzt vor wenigen Wochen in Brisbane, als Kerber 6:3 6:0 siegte. Auch die anderen beiden Partien entschied die Deutsche für sich. Interessante Randnotiz: Sollte Kerber gegen Brengle gewinnen, würde sie im Achtelfinale auf die Siegerin der Partie zwischen Annika Beck und Laura Siegemund treffen. Ergo: Eine deutsche Spielerin würde dann auf jeden Fall ins Viertelfinale einziehen.

Unsere Prognose: Genau wie noch für einigen Wochen in Brisbane erledigt Kerber ihr Aufgabe souverän in zwei Sätzen und erreicht das Achtelfinale. 

Lesen Sie die Prognose zum Match Beckl vs. Siegemund auf der nächsten Seite.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/