195637.jpg

Australian Open stellen Rekorde auf

Am vierten Tag der Australian Open in Melbourne haben die Veranstalter des Turniers einen Zuschauer-„Weltrekord“ für ein Grand-Slam-Turnier verkündet. Insgesamt passierten am Donnerstag 62.885 Zuschauer die Kassenhäuschen des Melbourne Park, den 43.934 Fans im Verlauf des Tages und 18.951 Menschen bei der Night Session besuchten.



Die bisherige Bestmarke für den Grand-Slam-Tagesrekord war im vergangenen Jahr mit 61.083 Zuschauern bei den US Open aufgestellt worden. Im Gegensatz zu den Australian und US Open gibt es in Wimbledon und bei den French Open in Paris keine Night Session.

Neben dem „Weltrekord“ registrierten die Veranstalter noch einen Turnierrekord. Für die ersten vier Tage wurden 234.501 Tickets verkauft, soviel wie nie zuvor für den gleichen Zeitraum beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres.

Zum Thema Australian Open:

Die Anfänge in Kooyong und wie sich die Zuschauerzahlen entwickelten.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/