202933.jpg

Baghdatis muss sich Bolelli beugen

Im Zyprer Marcos Baghdatis hat bei den French Open nach Carlos Moya ein weiterer gesetzter Spieler den Sprung in die zweite Runde verpasst. Der an Position 17 gesetzte Australian-Open-Finalist von 2007 unterlag beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres dem starken Italiener Simone Bolelli nach 2:10 Stunden Spielzeit glatt mit 2:6, 4:6, 2:6.



Der Spanier Moya, Nr. 16 der Setzliste, war bereits am Sonntag in fünf Sätzen am argentinischen Qualifikanten Eduardo Schwoch gescheitert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/