Balltest 2015 – Punktspielbälle im Fokus

Fünf offizielle Punktspielbälle sind in der laufenden Saison 2015 in allen 18 Landesverbänden des DTB im Einsatz. Wir haben alle Modelle sechs Wochen lang auf Haltbarkeit und Spieleigenschaften getestet.

HIER KÖNNEN SIE DEN TENNIS MAGAZIN-BALLTEST 2015 DIREKT DOWNLOADEN!

Die Zahlen sind beeindruckend:  In der laufenden Sommersaison werden in Deutschland für den Punktspielbetrieb rund vier Millionen Bälle benötigt – für etwa 70.000 Teams und mehr als 500.000 Spieler sämtlicher Altersklassen.
Fünf offizielle Spielbälle gibt es 2015 in den insgesamt 18 Landesverbänden: den Fort Tournament von Dunlop, den No. 1 von Head, den Serie+ Germany von Tretorn, den Tour Germany von Wilson und seit dieser Saison den sogenannten HTV Official, der nur im Hessischen Tennisverband zum Einsatz kommt und ausschließlich beim Unternehmen Tennis-Point erworben werden kann.

Wie die fünf offiziellen Punktspielbälle im Detail abgeschnitten haben, lesen Sie in unserem großen Balltest, den Sie HIER downloaden können.

Oder Sie bestellen sich direkt die neue Ausgabe, Heft 7/2015 im Online-Shop.

So lief der tennis MAGAZIN-Balltest 2015

Es handelte sich um einen reinen Praxistest der fünf offiziellen Punktspielbälle der 18 Landesverbände des Deutschen Tennis Bundes (Fort Tournament von Dunlop, No.1 von Head, HTV-Official, Serie+ Germany von Tretorn, Tour Germany von Wilson). Cheftester Mike Reynolds vom Marienthaler Tennis und Hockey Club, sein Trainerkollege Danny Kusel und das Team von tennis MAGAZIN testeten die Bälle sechs Wochen lang im MTHC in Hamburg sowie im TSC Glashütte in Norderstedt auf Sand. Bei Reynolds wurden alle Bälle etwa 35 Stunden pro Woche gespielt. Die Tester gaben Bewertungen für Spiel­gefühl, Sprung- und Flugverhalten ab. Außerdem wurden Druck und Filzqualität bewertet.

Die Highlights des Balltests zeigen wir Ihnen im Video!

 

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/