ATP Shanghai Rolex Masters 2016 – Day 6

Basel: Mischa Zverev im Viertelfinale – Wawrinka wartet

Qualifikant Mischa Zverev (Hamburg) ist beim ATP-500er-Turnier in Basel ins Viertelfinale eingezogen. Der 29-Jährige gewann am Donnerstagabend im Achtelfinale gegen Guido Pella aus Argentinien souverän mit 6:4, 6:2.

Damit bestätigte der Weltranglisten-72. seine gute Form der letzten Wochen und setzt seinen Weg zurück in die Top 50 weiter fort. Nächste Woche wird er mindestens auf Rang 63 geführt. Seine bislang höchste Platzierung erreichte er 2009, als er auf Platz 45 stand.

Zuletzt erreichte er sowohl in Shenzhen als auch in Shanghai bereits das Viertelfinale. Bei letzterer Veranstaltung unterlag er der Nummer eins, Novak Djokovic, schaffte es aber dem Serben immerhin einen Satz abzunehmen.

Rekord: Zehnmal über die Qualifikation ins Hauptfeld

Wie auch aktuell in Basel musste sich Zverev in Shenzhen und Shanghai erst über die Qualifikation ins Hauptfeld spielen. Das gelang im bereits zum zehnten Mal in diesem Jahr – Rekord!

In der nächsten Runde des mit 2,1 Millionen Euro dotierten Hartplatzturniers wartet mit dem an Position eins gesetzten  Stan Wawrinka eine ungleich schwerere Aufgabe. Erst einmal trafen sich die beiden auf der Tour. Das war in Wimbledon 2008. Wawrinka siegte, nachdem Zverev bei 7:5, 6:1-Führung des Schweizers aufgab.

Ausgeschieden ist am Donnerstag Florian Mayer. Der 33-Jährige verlor sein Achtelfinalmatch gegen Gilles Müller genau wie Philipp Kohlschreiber in Wien gegen Jo-Wilfried Tsonga. (SID/Red)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/