photo_1373123565485-1-hd.jpg

Becker und Nowitzki: „Kopf hoch, Sabine“

Köln (SID) – Tennis-Ikone Boris Becker hat Sabine Lisicki unmittelbar nach ihrer Niederlage im Wimbledonfinale Trost zugesprochen. „Kopf hoch, Sabine. Wahnsinnig toll gekämpft, aber Respekt für Bartoli!“, twitterte der dreimalige Sieger des Turniers an der Church Road und legte wenig später auf Englisch nach: „Sabine, du hast alles gegeben, aber Bartoli war heute einfach besser. Respekt an die Französin.“



Aufmunterung kam auch von Basketball-Star Dirk Nowitzki. „Wahnsinnsturnier. Kopf hoch“, twitterte Deutschlands Sportler des Jahres 2011. Lisicki hatte das Finale gegen die Französin Marion Bartoli klar mit 1:6, 4:6 verloren.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/