Flavia Pennetta kündigte nach dem Triumph bei den US Open ihr Karriereende an

Bei Siegerehrung: US-Open-Siegerin Pennetta verkündet Karriereende

Die Italienerin Flavia Pennetta hat bei der Siegerehrung nach dem Gewinn der US Open in New York ihren Abschied vom Tennis angekündigt. „Ich habe vor einem Monat eine wichtige Entscheidung getroffen: Das ist die Art und Weise ‚Goodbye‘ vom Tennis zu sagen“, meinte die 33-Jährige nach dem 7:6 (7:3), 6:2 im Finale von Flushing Meadows gegen ihre Landsfrau Roberta Vinci.



Die Weltranglisten-26. Pennetta will die Saison allerdings noch zu Ende spielen. „Es ist aber ganz sicher, dass das mein letztes Match bei den US Open war“, sagte sie, die sich noch für das WTA-Finale der besten acht Saisonspielerinnen Ende Oktober qualifizieren kann.

Auch die Olympischen Spiele im Sommer 2016 in Rio de Janeiro können Pennetta offenbar nicht zum Weitermachen bewegen. „Das ist zumindest momentan kein Thema.“

Der Entschluss zum Rücktritt sei in den vergangenen Wochen gereift. „Ich habe gemerkt, dass ich nicht mehr zu jedem Zeitpunkt diese Power und Willenskraft habe. Die braucht man aber, sonst wird es hart, sagte Pennetta.

Älter als die Rechtshänderin aus Brindisi war in der Open Era keine andere Spielerin beim Gewinn ihres ersten Grand-Slam-Einzeltitels. Für ihren Triumph im Big Apple kassierte Fed-Cup-Spielerin Pennetta ein Preisgeld in Höhe von 3,3 Millionen Dollar. (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/