Alize Cornet als dritte Französin im Achtelfinale

Beste Heim-Quote seit 1994: Drei Französinnen im Achtelfinale von Paris

Paris (SID) – Erstmals seit 23 Jahren stehen wieder drei Französinnen im Achtelfinale ihres Heim-Grand-Slams in Paris. Nachdem am Freitag bei den French Open bereits die Weltranglisten-14. Kristina Mladenovic den Sprung in die Runde der letzten 16 geschafft hatte, zogen am Tag darauf Caroline Garcia (Nr. 28) und die ungesetzte Alize Cornet nach.



Die letzte französische Turniersiegerin im Stade Roland Garros war im Jahr 2000 Mary Pierce gewesen.

Cornet, Nummer 43 im WTA-Ranking, schaltete am Samstag in der dritten Runde Agnieszka Radwanska aus Polen (Nr. 9) überraschend klar mit 6:2, 6:1 aus. Cornet trifft nun beim bedeutendsten Sandplatzturnier auf ihre Fed-Cup-Kollegin Garcia, die für das 6:4, 4:6, 9:7 gegen Su-Wei Hsieh aus Taiwan 2:39 Stunden benötigte. 

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/