Eugenie Bouchard kommt zurück nach Deutschland

Bouchard will zweiten Titel in Nürnberg

Die Kanadierin Eugenie Bouchard wird beim WTA-Sandplatzturnier in Nürnberg (21. bis 27. Mai 2017) an den Start gehen.



Einziger WTA-Titelgewinn

Die 23-jährige Bouchard hatte 2014 den Titel beim Nürnberger Versicherungscup geholt.

Bouchard will zweiten Titel in Nürnberg

der einzige WTA-Titel: Im Jahr 2014 gewann Eugenie Bouchard den Titel in Nürnberg. Im Finale siegte sie in drei Sätzen über Karolina Pliskova.

Fanliebling Bouchard, einst die Nummer fünf der Weltrangliste, wird derzeit im Ranking nur noch auf Position 56 geführt. „Es ist großartig, wieder nach Nürnberg zu kommen. Ich habe so viele gute Erinnerungen, weil es ein spezieller Moment für mich war, dort meinen ersten Titel auf der WTA-Tour zu gewinnen“, sagte Bouchard.

Ihren bislang größten Erfolg feierte Bouchard mit dem Einzug ins Wimbledonfinale 2014. Gegen die Tschechin Petra Kvitova verlor Bouchard jedoch mit 3:6, 0:6. Im vergangenen Jahr zog Bouchard zuletzt in ein WTA-Finale ein – in Kuala Lumpur. In ihrer Karriere gewann die Kanadierin neben dem WTA-Titel von Nürnberg sechs ITF-Turniere im Einzel und einen im Doppel. red/sid

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/


  1. Gerd Bruder

    Liebe Eugenie, du bist zwar ein sehr sympathisches Mädel, und optisch bist du ohnehin ein Highlight, aber – sorry to say – leistungsmäßig müsste jetzt mal wieder ein bisschen mehr kommen als in der letzten Zeit. Zuviel Glamour und Lifestyle, zuwenig Resultate – so erscheinen Parallelen zu Anna Kournikova nicht ganz abwegig.


Schreibe einen neuen Kommentar