photo_1367599289517-2-hd.jpg

Brands folgt Haas und Kohlschreiber ins Halbfinale

München (SID) – Daniel Brands aus Deggendorf hat beim ATP-Turnier in München für die bislang größte Überraschung gesorgt. Der 25-Jährige besiegte den an Nummer eins gesetzten Serben Janko Tipsarevic bei zwischenzeitlichem Regen mit 6:3, 3:6, 6:4 und steht damit zum vierten Mal in einem Halbfinale auf der Tour. Brands, die Nummer 69 der Weltrangliste, trifft in der Runde der letzten Vier auf Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber (Augsburg).



Das zweite Halbfinale bestreiten Tommy Haas und Ivan Dodig. Der an Nummer drei gesetzte Haas setzte sich im deutschen Duell mit Florian Mayer souverän mit 6:4, 6:1 durch und blieb auch im fünften Match gegen den Bayreuther ohne Satzverlust. Kohlschreiber gewann anschließend gegen Viktor Troicki aus Serbien mit 6:3, 7:6 (7:3).

Haas ist damit seinem erklärten Ziel, dem ersten Turniersieg in München, erneut einen Schritt nähergekommen. Bei seinen bisherigen neun Teilnahmen auf der Anlage des MTTC Iphitos hatte er dreimal das Halbfinale (zuletzt 2012) und einmal das Finale (2000) erreicht. Kohlschreiber gewann das Turnier bereits 2007. Auf Haas träfe er erst im Endspiel.

Haas trifft zunächst auf einen weiteren Favoritenschreck neben Brands. Dodig, 56. der Weltrangliste, warf im Viertelfinale den an Nummer fünf gesetzten Ukrainer Alexandr Dolgopolow mit 6:4, 6:4 aus dem mit 410.000 Euro dotierten Turnier. Dodig hatte zuvor schon seinen an Nummer zwei gesetzten Landsmann Marin Cilic ausgeschaltet und in der ersten Runde gegen Nikolai Dawydenko (Russland) gewonnen.

Gegen Dodig hat Haas bislang einmal gespielt, Ende Februar im Viertelfinale des Turniers in Delray Beach/US-Bundesstaat Florida. Haas gewann damals in drei Sätzen.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/