Alexander Zverev scheitert in Cincinnati

Cincinnati: Zverev verliert Duell der Top-Talente gegen Coric

Cincinnati (SID) – Tennisprofi Alexander Zverev ist beim ATP-Masters in Cincinnati/Ohio als zweiter und letzter Deutscher ausgeschieden. Der 18 Jahre alte Qualifikant verlor am Dienstag im Erstrundenduell der Top-Talente 5:7, 6:3, 6:7 (5:7) gegen den gleichaltrigen Borna Coric (Kroatien). Tags zuvor war bereits die deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber (Augsburg) gescheitert.



Der Weltranglisten-85. Zverev hatte auf dem Weg ins Hauptfeld des mit knapp 4,45 Millionen Dollar (ca. 4 Millionen Euro) dotierten Hartplatzturniers unter anderem Davis-Cup-Spieler Benjamin Becker (Orscholz) geschlagen. Auch gegen den im ATP-Ranking deutlich höher eingestuften Coric (38.) zeigte Zverev eine starke Leistung, erst im Tiebreak des dritten Satzes setzte sich der Kroate entscheidend ab.

Titelverteidiger Roger Federer (Schweiz/Nr. 2), Branchenführer Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) und der frischgekürte Montréal-Sieger Andy Murray (Großbritannien/Nr. 3) greifen erst in der zweiten Runde ins Geschehen ein. Für die Stars der Szene ist es die Generalprobe für die US Open in New York (ab 31. August).

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/