b29cc8fd2a89897120dabac76a475698e4ef83a8.jpg

Davis Cup: Tschechien und Italien im Halbfinale, Schweiz gleicht aus

Köln (SID) – Die Mannschaften aus Tschechien und Italien stehen als erste Halbfinalisten des Davis Cups fest. Der favorisierten Schweiz um Australian-Open-Sieger Stanislas Wawrinka und dem ehemaligen Weltranglistenersten Roger Federer gelang der 2:2-Ausgleich gegen den Underdog aus Kasachstan.



Der Sieger der vergangenen beiden Jahre aus Tschechen hatte in Tokio beim 5:0 gegen Gastgeber Japan keine Probleme. In Neapel entschied der Weltranglisten-34. Andreas Seppi durch ein 6:4, 6:3, 6:4 gegen James Ward ein spannendes Duell gegen Großbritannien mit 3:2 für Italien. Zuvor hatte Olympiasieger Andy Murray eine vorzeitige Entscheidung zu Gunsten Großbritanniens durch ein 3:6, 3:6, 4:6 gegen Fabio Fognini verpasst.

Italien trifft in der Runde der besten Vier auf den Sieger der Begegnung zwischen der Schweiz und Kasachstan. Für die Eidgenossen hatte Wawrinka am Sonntagnachmittag durch ein 6:7 (4:7), 6:4, 6:4, 6:4 gegen Michail Kukuschkin den zweiten Sieg geholt. Am Abend trat Federer im entscheidenden Einzel gegen Andrei Golubjew an. Die Halbfinal-Partien werden vom 12. bis 14. September austragen.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/