Germany v Belgium: Davis Cup World Group First Round

Davis Cup: Zverev gleicht aus

Alexander Zverev hat mit seinem ersten Sieg im Davis Cup die Chancen der deutschen Mannschaft auf den Einzug ins Viertelfinale gewahrt. Der 19 Jahre alte Hamburger setzte sich in Frankfurt/Main gegen Arthur De Greef 6:3, 6:3, 6:4 durch und glich im Duell mit Belgien zum 1:1 aus. Philipp Kohlschreiber hatte zuvor in einem Marathonmatch über 3:53 Stunden gegen Steve Darcis 4:6, 6:3, 6:2, 6:7 (2:7), 6:7 (5:7) verloren.



Struff krank – heißt das Doppel Zverev/Zverev?

Youngster Zverev könnte auch am Samstag im Doppel an der Seite seines Bruders Mischa (29) zum Einsatz kommen. Der ursprünglich nominierte Jan-Lennard Struff blieb am Freitag wegen eines Infekts im Hotel. Ob Kohlschreiber (33) nach seinem bitteren Auftakt in der Lage ist, an drei Tagen zu spielen, ist fraglich. „Die Niederlage schmerzt mehr als der Körper“, sagte der Routinier.

Der Gewinner der Begegnung spielt in der Runde der besten acht Teams vom 7. bis 9. April gegen Italien oder Titelverteidiger Argentinien um den Einzug ins Halbfinale. Der Verlierer kämpft im September in der Relegation gegen den Abstieg. Im vergangenen Jahr hatte die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB) durch ein 3:2 gegen Polen den Klassenerhalt gesichert. (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/