Wimbledon Master Plan – Birds eye view south, artists impression

Der Masterplan: So wird Wimbledon spätestens 2028 aussehen

Der All England Club bekommt ein Facelifting. Court 1 erhält ein Schiebedach. Die Anlage wird insgesamt vergrößert. Die Trainingsplätze werden komplett erneuert, neue Hallenplätze entstehen. Spätestens 2028 soll alles fertig sein.

„Wimbledon ist Tennis in einem englischen Garten. Wir glauben, dass es noch schöner werden kann – mehr Grünflächen, mehr Pflanzen, mehr Platz für Fans und Spieler“, sagt Philip Brook, 57, der Chairman des wohl berühmtesten Tennisturniers der Welt. Die Zukunft des All England Clubs soll der sogenannte Masterplan regeln. Ab 2018 wird die Anlage schrittweise ausgebaut. 2028 soll alles fertig sein. Begonnen wird mit Court 1, dem zweiten großen Stadion. Es bekommt ein Schiebedach, das dem des Centre Courts gleicht. Künftig verfügt Wimbledon also über zwei überdachte Hauptplätze (Bisher gibt es das nur in Melbourne. Bei den US Open soll der erste überdachte Court 2016 fertig werden, in Paris 2020). Anschließend beginnt der Ausbau an der Nordseite des Clubs. Drei Turnierplätze (Championship Courts) werden hinter Court 1 verlegt – architektonische Meisterwerke mit Umkleidekabinen unterhalb der Plätze und unterirdischen Verbindungswegen zu anderen Teilen der Anlage. Neu auch: ein Trainingsgelände mit 18 Courts, die die Fans überblicken können. Auch im Süden wird der Club modifiziert – mehr Platz für die Zuschauer durch Entzerrung der Courts. Die Gesamtanzahl der Turnierplätze bleibt jedoch gleich – 19. Und was kostet das alles, Mister Brook? „Wir veröffentlichen keine Zahlen“, sagt der Chairman. Von einem dreistelligen Millionenbetrag kann man aber locker ausgehen.

Wimbledon

NEUES DACH: Nach dem Centre Court wird auch Court 1 mit einem Schiebedach versehen – wie hier in der Fotomontage dargestellt. Frühestens 2018 kommt es zum Einsatz.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/