204592.jpg

Deutsches Trio erreicht Hauptfeld von Wimbledon

Der deutsche Tennismeister Andreas Beck (Stuttgart), Davis-Cup-Spieler Philipp Petzschner (Bayreuth) und Simon Stadler (Heidelberg) haben das Hauptfeld bei den All England Championships in Wimbledon erreicht. Beck nimmt damit zum ersten Mal in seiner Karriere an einem Grand-Slam-Turnier teil. Tobias Kamke (Hartenholm) sowie Kathrin Wöhrle (Nonnenhorn) und Kristina Barrois (Bous) sind dagegen in der Qualifikation gescheitert.



Beck besiegte in seinem Qualifikations-Finale in Roehampton den Tschechen Jaroslav Pospisil 6:3, 6:1, 7:5 und knüpfte damit an seine guten Leistungen bei den Gerry Weber Open letzte Woche in Halle/Westfalen an, wo er erst im Viertelfinale knapp an James Blake gescheitert war. Petzschner musste hart arbeiten, ehe sein 6: 4, 5:7, 5:7, 6:2, 6:3 über den Rumänen Adrian Cruciat feststand. Eine ähnliche Energieleistung musste Stadler beim 6:7 (10:12), 7:6 (7:5), 3:6, 6:1, 6:1 gegen den Argentinier Nicolas Todero bringen.

Nicolas Kiefer, Philipp Kohlschreiber, Tommy Haas, Denis Gremelmayr, Michael Berrer, Mischa Zverev, Rainer Schüttler und Benjamin Becker sind bei den Männern durch ihre Weltranglisten-Platzierung direkt für das 128-köpfige Hauptfeld qualifiziert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/