TEN-US OPEN-VINCI-WITTHOEFT

Deutschland im Fed Cup mit Debütantin Carina Witthöft

Am 11. und 12. Februar spiel Deutschland im Fed Cup auf Hawaii gegen die USA. Nach der Absage der Weltranglistenzweiten Angelique Kerber hat Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner zwei Debütantinnen und zwei Oldies in ihr Aufgebot für das  Erstrundenduell berufen. Das vierköpfige Team bilden die erfahrenen Andrea Petkovic und Julia Görges sowie die Neulinge Laura Siegemund und Carina Witthöft. Die teilte der Deutsche Tennis Bund am Mittwoch mit.



Zwei Debütantinnen

Barbara Rittner sagte über ihre Entscheidung für Siegemund und Witthöft: „Laura hat sich diese Nominierung mit ihren sensationellen Leistungen der letzten Monate mehr als verdient. Auch Carina soll nun die Chance bekommen, in den Fed Cup hineinzuschnuppern und zu lernen.“ Andrea Petkovic und Julia Görges komplettieren das Fed Cup-Team. Petkovic und Görges weisen zusammen bereits 27 Fed Cup-Einsätze auf.

Deutschland im Fed Cup

Andrea Petkovic und Julia Görges sind beim Fed Cup auf Hawaii, im Gegensatz zu Angelique Kerber, dabei.

Kerber und Barthel sagen ab

Rittner musste vor allem den Ausfall von Kerber verkraften. Die Kielerin hatte nach ihrem Achtelfinal-Aus bei den Australian Open wegen des Reisestresses „schweren Herzens“ abgesagt. Die Teamleaderin reagierte darauf mit Verständnis und meinte: „Natürlich sind wir alle traurig und dadurch jetzt auch Außenseiter in den USA.“ Auch zur Absage von Mona Barthel äußerte sich die Teamchefin: „Auch Mona hätte ich sehr gerne nach Hawaii mitgenommen, aber vor dem Hintergrund ihrer Krankheitsgeschichte sind die Strapazen einer zweiten großen Reise innerhalb eines so kurzen Zeitraums einfach zu groß.“

Kerber hatte aber betont, dass sie anschließend für das Halbfinale oder die Play-off-Partie um den Klassenerhalt im April zur Verfügung stehe. Mona Barthel  fehlt wegen der Reisestrapazen ebenfalls.

Auf die deutsche Mannschaft kommen große Reisestrapazen zu, nachdem die Australian Open in Melbourne erst am 29. Januar zu endeten. In der letzten Saison hatte die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes

nur mit viel Mühe den Abstieg verhindert. Nach der Niederlage in der ersten Runde gegen die Schweiz sicherte sich das Team von Bundestrainerin Barbara Rittner mit einem 4:1 in Rumänien den Verbleib in der Weltgruppe. Die Amerikanerinnen verfügen mit der Weltranglistenersten Serena Williams und Top-Ten-Spielerin Madison Keys über ein starkes Team. Bisher ist jedoch noch unklar, welche Spielerinnen für die USA antreten. Venus Williams hat nach ihrem Finalspiel bei den Australian Open für das Match bereits abgesagt und wie Kerber ebenfalls Reisestrapazen als Grund angegeben.

Kein Fed Cup im Free-TV

Alle Partien in Lahaina auf der Insel Maui werden von der bezahlpflichtigen Internet-Streamingplattform DAZN übertragen. Der Livesport-Anbieter hat sich bis 2019 die Übertragungsrechte für den Fed Cup und auch den Davis Cup in Deutschland, Österreich und der Schweiz gesichert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/