photo_1339432295320-1-hd.jpg

Djokovic festigt Weltranglisten-Platz eins

Köln (SID) – Der serbische Tennisstar Novak Djokovic hat trotz seiner Niederlage im Finale der French Open gegen den Spanier Rafael Nadal die Spitzenposition in der Weltrangliste gefestigt. Djokovic steigerte seine Punktzahl von 11.800 auf 12.280 und hat nun 2220 Zähler Vorsprung auf Nadal, der nach seinem siebten Sieg in Roland Garros weiterhin bei 10.060 Punkten steht. Für die einzige Veränderung in den Top Ten sorgte John Isner (USA), der auf Platz zehn kletterte.



Bester Deutscher ist nun wieder Florian Mayer (Augsburg), der von Platz 35 auf 29 kletterte. Philipp Kohlschreiber fiel von Platz 26 auf 34 zurück. Einen Sprung von Platz 91 auf 78 machte Cedrik-Marcel Stebe (Stuttgart). Der frühere Weltranglistenzweite Tommy Haas verbesserte sich um 25 Plätze und wird als 87. erstmals seit dem 21. Juni 2010 wieder unter den besten 100 geführt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/