photo_1351700776219-2-hd.jpg

Djokovic scheitert in Paris bereits in Runde zwei

Paris (SID) – Tennisstar Novak Djokovic ist erstmals seit gut zweieinhalb Jahren wieder in der zweiten Runde eines ATP-Turniers gescheitert. Der serbische Weltranglistenzweite unterlag beim ATP-Masters in Paris dem Amerikaner Sam Querrey überraschend mit 6:0, 6:7 (5:7), 4:6. In Runde eins hatte Djokovic ein Freilos. Wegen Halloween war der „Djoker“ mit einer Darth-Vader-Maske auf den Platz gekommen und hatte sich vom Publikum feiern lassen. Zuletzt hatte sich Djokovic im März 2010 in Miami so früh aus dem Wettbewerb verabschiedet.



„Ich habe anfangs wirklich großes Tennis gespielt, aber dann haben mich meine Kräfte verlassen. Das habe ich im zweiten Satz immer mehr gespürt. Ich war körperlich ganz weit unten und hatte in jedem Spiel Probleme“, sagte Djokovic, der am vergangenen Wochenende von Magenproblemen geplagt war.

Der Serbe wies Gerüchte zurück, dass er wegen der gesundheitlichen Probleme seines Vaters Srdjan womöglich absichtlich verloren habe. Dieser war mit Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert worden. „Ich werde darüber nicht sprechen. das ist Privatsache. Das würde ich gerne hier raushalten“, sagte Djokovic.

Trotz seiner Niederlage steht bereits fest, dass der 25-Jährige das Jahr als Nummer eins der Tennis-Welt beenden wird. Djokovic löst ab dem kommenden Montag Roger Federer (Schweiz) an der Spitze ab und kann auch nicht mehr verdrängt werden, egal wie das Saisonfinale in London (5. bis 12. November) ausgeht. Federer hatte auf seinen Start bei dem mit 2,4 Millionen Euro dotierten Hallenturnier in der Seine-Metropole verzichtet, um Kräfte für das Tour-Finale ab kommender Woche in London zu sammeln.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/