photo_1353572489675-3-hd.jpg

DTB bestätigt Arriens als Teamchef

Hamburg (SID) – Der frühere Tour-Profi Carsten Arriens, Cheftrainer des zweimaligen deutschen Mannschaftsmeisters Kurhaus Aachen, ist neuer Teamchef des Deutschen Tennis Bundes (DTB). Das bestätigte der DTB am Donnerstagmorgen. Am Freitag werden Arriens und sein Co-Trainer Michael Kohlmann im Rahmen einer Pressekonferenz in Hamburg offiziell vorgestellt. Arriens erhält den gleichen Vertrag wie Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner und wird damit bis zu 180 Tage im Jahr für den DTB im Einsatz sein. Ein zentrales Thema seiner Arbeit soll die Jugend- und Nachwuchsförderung werden. Der vor drei Wochen zurückgetretene Patrik Kühnen hatte als DTB-Teamchef nur knapp 80 Tage pro Jahr zur Verfügung.



„Wir hatten unter mehreren sehr qualifizierten Kandidaten wirklich die Qual der Wahl. Letztlich haben wir uns für Carsten Arriens entschieden, der bereits seit Jahren als Trainer auch für den DTB erfolgreich tätig ist“, sagte DTB-Präsident Karl Altenburg. DTB-Vizepräsident Carl-Uwe Steeb, als dessen Wunschkandidat Arriens gilt, ergänzte: „Mit dieser schnellen Entscheidung erhält Carsten Arriens die nötige Zeit, um sich auf seine neue Aufgabe und das Spiel in Argentinien entsprechend vorzubereiten.“

Der DTB-Bundesaussschuss begrüßte die Entscheidung. „Zum jetzigen Zeitpunkt ist Carsten Arriens genau der richtige Mann für diese Position“, sagte Westfalens Verbandspräsident Robert Hampe, seit vergangenem Sonntag Sprecher der Landesverbände: „Er hat in Aachen bewiesen, dass er mit unterschiedlichen Charakteren Erfolg haben kann und sich alle dabei wohlfühlen.“ Auch Kohlmann als Co-Trainer sei „eine sehr gute Wahl“.

Arriens war acht Jahre lang zwischen 1991 und 1999 als Profi auf der ATP-Tour unterwegs, spielte sich bis auf Position 109 der Weltrangliste, nahm an vier Grand Slam-Turnieren teil und gewann einen ATP-Titel. Er schloss die DTB-A-Trainerausbildung 2003 als Lehrgangsbester ab, gewann als Teamchef zweimal mit dem Bundesligisten TK Kurhaus Lambertz Aachen die deutsche Meisterschaft und ist bereits seit 2002 als Honorartrainer für den Deutschen Tennis Bund tätig. Drei Jahre lang war er Coach des ehemaligen Davis-Cup-Spielers Alexander Waske. 2013 betreut er außerdem Tourspieler Matthias Bachinger (München).

Arriens lebt mit seiner Ehefrau und seinen beiden Töchtern in Köln, auf seiner Homepage (carsten-arriens.de) bietet er „Gesundheitscoaching und Personal Training im Raum Köln“ an. Obwohl er in der Domstadt lebt, sympathisiert Fußball-Fan Arriens mit dem Bundesliga-Rivalen Borussia Mönchengladbach.

Seinen Einstand als Kapitän des Davis-Cup-Teams gibt Carsten Arriens beim Erstrundenspiel der Weltgruppe vom 1. bis 3. Februar 2013 in Argentinien. Zu den Kandidaten für den Posten hatten außer Arriens noch sein ehemaliger Schützling Waske und der Weltranglistenfünfte Rainer Schüttler gehört.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/