DTB-Mitgliederversammlung stimmt Beitragserhöhung zu

DTB-Mitgliederversammlung stimmt temporärer Beitragserhöhung zu

Frankfurt/Main (SID) – Die 67. Mitgliederversammlung des Deutschen Tennis Bundes (DTB) in Frankfurt/Main hat dem Antrag des Präsidiums auf temporäre Erhöhung der Beiträge zugestimmt. Im Jahr 2016 zahlen die Landesverbände pro Erwachsenem 1,80 und pro Jugendlichem 1,05 Euro mehr an den DTB, mit ca. 1,4 Millionen Mitgliedern noch immer der weltweit größte Tennisverband.

Der DTB hatte die Landesverbände um Unterstützung gebeten, um die Kosten des Rechtsstreits mit der Spielerorganisation ATP tragen zu können. Die jahrelange Auseinandersetzung um die Herabstufung des Turniers am Hamburger Rothenbaum ist in diesem Jahr außergerichtlich gelöst worden, die Anwaltskosten belasten den DTB jedoch weiterhin.

Im Jahr 2014 erwirtschaftete der DTB bei Einnahmen von sechs Millionen Euro einen Überschuss von 52.000 Euro. Vizepräsident Ralf Böcker erwartet auch für 2015 einen ausgeglichenen Haushalt, „wenn man die Kosten des Vergleichs mit der ATP rausrechnet“. Über die Höhe der jährlichen Ausgaben für den Vergleich machte der DTB keine Angaben.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/