2016 French Open – Day Eleven

Elfter Sieg in Folge: Bertens schlägt auch Keys

Die Weltranglisten-58. Kiki Bertens aus den Niederlanden sorgt bei den French Open weiter für Furore und steht erstmals im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Die Kerber-Bezwingerin setzte sich in der Runde der letzten 16 mit 7:6 (7:4), 6:3 gegen Madison Keys (USA/Nr. 15) durch.

Es war Bertens‘ elfter Sieg in Serie, nachdem sie vor Paris als Qualifikantin das WTA-Turnier in Nürnberg gewonnen hatte – im Einzel und Doppel.

Die 1,82 Meter große Bertens, bei der 2014 ein Schilddrüsentumor diagnostiziert worden war, trifft nun am Donnerstag auf die letztjährige Paris-Halbfinalistin Timea Bacsinszky (Schweiz/Nr. 8), die sich 6:2, 6:4 gegen Venus Williams (USA/Nr. 9) durchsetzte.

Bertens ist die erste Niederländerin seit Manon Bollegraf 1992, die das Viertelfinale von Roland Garros erreicht hat. Die 24-Jährige hatte in der Auftaktrunde von Paris Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber (Kiel/Nr. 3) mit 6:2, 3:6, 6:3 ausgeschaltet. Insgesamt schickte Bertens bislang drei gesetzte Spielerinnen nach Hause. In der dritten Runde hatte sie auch gegen Daria Kasatkina (Russland/Nr. 29) die Oberhand behalten. (SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/