Fed Cup Team Germany – Press Conference

Fed Cup: Alle Informationen zu Deutschland gegen Tschechien

Im Fed Cup-Halbfinale trifft Deutschland am kommenden Wochenende in Stuttgart auf Topfavorit Tschechien (21./22. April).  Mit Julia Görges und Angelique Kerber tritt die deutsche Mannschaft in Bestbesetzung an, dennoch geht sie als klarer Außenseiter in die Begegnung. Wie beim Davis Cup wird es keine Übertragung im Free-TV geben. Alle Informationen über die anstehende Begegnung finden Sie hier.

Nachdem Fed-Cup-Kapitän Jens Gerlach im Viertelfinale gegen Weißrussland auf Angelique Kerber, Julia Görges, Laura Siegemund, Carina Witthöft, Andrea Petkovic und Sabine Lisicki verzichten musste, kann er in Stuttgart nahezu aus den vollen Schöpfen. Mit Kerber und Görges sind die beiden derzeit mit Abstand besten deutschen Tennisspielerinnen diesmal im Aufgebot.

Komplettiert wird das Team durch Tatjana Maria und Anna-Lena Grönefeld, die im Viertelfinale gegen Weißrussland das entscheidende Doppel gewannen. „Die beiden haben in Minsk viel Leidenschaft und Kampfgeist bewiesen und entscheidend dazu beigetragen, dass wir nach fast 25 Jahren das erste Fed Cup-Halbfinale auf heimischem Boden bestreiten können. Mit ihrer langjährigen Erfahrung können sie auch gegen Tschechien eine wichtige Rolle spielen“, sagt Gerlach.

Antonia Lottner, die bei ihrem Debüt mit einem sensationellen Sieg gegen Aliaksandra Sasnovich ebenfalls einen großen Anteil am Viertelfinal-Erfolg hatte, steht diesmal nicht im Aufgebot, wird aber als Trainingspartnerin weiterhin zum Team gehören. Für den am Montag beginnenden Porsche Tennis Grand Prix erhält sie zudem eine Wildcard vom DTB.

Tschechien: Fünf Fed Cup-Titel in sieben Jahren

Mit Karolina Pliskova und Petra Kvitova hat der tschechische Fed-Cup-Coach Petr Pala den Luxus, gleich auf zwei Top-10-Spielerinnen zurückgreifen zu können. Zudem wurden mit Barbora Strycova und Katerina Siniakova noch zwei starke Doppelspielerinnen nominiert.

Die tschechische Mannschaft hat in den letzten sieben Jahren fünf Mal den Fed Cup gewonnen. Im letzten Jahr schieden sie im Halbfinale knapp gegen die US-Amerikanerinnen aus, allerdings fehlten den Tschechinnen damals mit Pliskova und Kvitova ihr beiden besten Spielerinnen. „Tschechien ist einer der härtesten Gegner, auf die man im Fed Cup zurzeit treffen kann. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass wir über die Qualität verfügen, um ins Endspiel einzuziehen“, zeigt sich Gerlach zuversichtlich.

Direkter Vergleich: Vorteil Tschechien

Julia Görges kommt durch die Finalteilnahme in Charleston mit Rückenwind nach Stuttgart. An den Center Court in der Porsche Arena hat sie gute Erinnerungen. 2011 gewann sie hier den bedeutendsten Titel ihrer Karriere. Im letzten Jahr sicherte sie dem deutschen Fed Cup-Team in Stuttgart mit zwei Einzelsiegen gegen Elina Svitolina und Lesia Tsurenko den Klassenerhalt.

Im direkten Duell kann sie gegen die beiden Tschechinnen allerdings keine gute Bilanz aufweisen. Gegen Kvitova gewann sie nur eine von fünf Begegnungen. In den beiden Aufeinandertreffen mit Pliskova war sie zweimal unterlegen.

Die Head-to-head-Bilanz von Angelique Kerber klingt deutlich vielversprechender. Im Duell mit Pliskova gewann sie sieben von zehn Begegnungen und gegen Kvitova hat sie eine ausgeglichene Bilanz.

Fed Cup: Drei Spiele frei empfangbar

Das erste Einzel in der Porsche-Arena wird am Samstag um 12 Uhr starten. Am Sonntag beginnt der Tag schon um 11 Uhr, weil mit dem Doppel noch eine dritte Partie absolviert werden muss. Wer das Auftakteinzel spielen darf, entscheidet sich erst bei der Auslosung am Freitag. Übertragen wird das Fed Cup-Halbfinale vom Streaming-Portal DAZN. Wie der DTB gegenüber tennismagazin.de bestätigte, wird der erste Tag auf dem Youtube-Kanal von Dazn für alle frei empfangbar sein. Zudem werden beide Spiele von Angelique Kerber mit der Hilfe von Porsche Tennis auch auf ihrer Facebookseite gestreamt werden.

Eine TV-Übertragung wird es hingegen, wie im Davis Cup, nicht geben. Der SWR und das ZDF sind vor Ort und werden in ihren Sportmagazinen und Nachrichtensendungen über den Fed Cup berichten.

Sollte die deutsche Mannschaft gegen Tschechien gewinnen, hätte sie im Finale in jedem Fall erneut das Heimrecht. Im zweiten Halbfinale trifft Frankreich auf Titelverteidiger USA. Gegen beide Teams waren die deutschen Damen zuletzt auswärts angetreten.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/