Das tschechische Team steht ebenfalls im Halbfinale

Fed Cup: Seriensieger Tschechien und Weißrussland im Halbfinale

Minsk (SID) – Tschechien ist dem vierten Fed-Cup-Triumph nacheinander einen Schritt näher gekommen. Das Team um US-Open-Finalistin Karolina Pliskova und Barbora Strycova setzte sich gegen Spanien durch und wartet im Halbfiale auf den Sieger der Partie zwischen Deutschland und den USA. Zum ersten Mal in die Vorschlussrunde zog Weißrussland nach einem 4:1 gegen die Niederlande ein.



Pliskova gewann am Sonntag in Ostrau gegen French-Open-Siegerin Garbine Muguruza 6:2, 6:2, Strycova erhöhte durch das 6:4, 6:4 gegen Lara Arruabarrena auf 3:1. Das abschließende Doppel spielte keine Rolle mehr.

In Minsk sicherten Alexandra Sasnowitsch und Aryna Sabalenka Weißrussland den Sieg. Sasnowitsch setzte sich im Spitzeneinzel gegen Kiki Bertens 6:3, 6:4 durch, Sabalenka gewann gegen Michaella Krajicek 7:6 (7:5), 6:4. Auch das abschließende Doppel ging in zwei Sätzen an die Gastgeberinnen, die auf die ehemalige Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka verzichten mussten. Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin war im Dezember Mutter geworden und bereitet sich derzeit auf ihr Comeback vor. Weißrussland trifft im Halbfinale auf die Schweiz oder Frankreich.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/