photo_1345452681379-1-hd.jpg

Federer baut Vorsprung in Weltrangliste aus

Köln (SID) – Roger Federer hat nach seinem fünften Sieg beim ATP-Turnier in Cincinnati seinen Vorsprung in der Weltrangliste ausgebaut. Der 31-jährige Schweizer hat nun fast 900 Punkte Vorsprung auf Novak Djokovic (Serbien), den er im Finale des Hardplatz-Masters beim 6:0, 7:6 (9:7) teilweise vorgeführt hatte. Federer wird die Spitzenposition im Ranking somit auch nach den US Open in New York (27. August bis 9. September) sicher halten.



Die deutsche Nummer eins bleibt der Augsburger Philipp Kohlschreiber, der allerdings drei Plätze im Vergleich zur Vorwoche verlor und nun auf Rang 20 liegt. Hinter dem Davis-Cup-Spieler lauern Routinier Tommy Haas (Los Angeles/USA) auf Platz 22 und Florian Mayer (Bayreuth) auf Platz 23. Ebenfalls unter den Top 100 stehen Björn Phau (Darmstadt/83.), Benjamin Becker (Orscholz/90.), Tobias Kamke (Lübeck/92.) und Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) auf Platz 99.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/