213005.jpg

Federer feiert Sieg gegen Stepanek

Nach Australian-Open-Sieger Novak Djokovic (Serbien) hat sich der Schotte Andy Murray beim Masters-Cup in Shanghai als zweiter Spieler für das Halbfinale qualifiziert. Titelverteidiger Roger Federer indes hat nach seinem ersten Sieg im zweiten Match den Einzug in die Vorschlussrunde wieder selbst in der Hand. Der von Rückenproblemen geplagte Schweizer besiegte in der Roten Gruppe den Tschechen Radek Stepanek nach 1:42 Stunden mit 7:6 (7:4), 6:4. Stepanek war am Mittwoch als Ersatzmann kurzfristig für den verletzten US-Amerikaner Andy Roddick (Sprunggelenkverletzung) eingesprungen.



Damit reicht Federer, der in diesem Jahr als zweiter Spieler nach Ivan Lendl den Hattrick beim Saisonfinale schaffen will, am Freitag im abschließenden Gruppenspiel gegen Murray ein Sieg zum Halbfinaleinzug. Sollte der US-Open-Sieger allerdings verlieren, muss er auf einen Erfolg von Stepanek gegen Gilles Simon (Frankreich) hoffen.

Murray sicher weiter

Gänzlich schadlos hielt sich weiterhin der Weltranglisten-Vierte Murray, der sein zweites Vorrundenspiel gegen Simon klar mit 6:4, 6:2 gewann. Nach seinem Sieg zum Auftakt gegen seinen Namensvetter Andy Roddick ist Murray nicht mehr von einem der beiden vorderen Tabellenplätze zu verdrängen.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/