Federer zieht zum elften Mal ins Wimbledon-Finale ein

Federer im Wimbledonfinale gegen Cilic

London (SID) – Roger Federer (35) ist zum elften Mal in Wimbledon ins Finale eingezogen und greift am Sonntag (15.00 Uhr MESZ/Sky) gegen Marin Cilic (Kroatien) nach dem historischen achten Titel im All England Club. Der Top-Favorit aus der Schweiz blieb nach dem 7:6 (7:4), 7:6 (7:4), 6:4 gegen Tomas Berdych (Tschechien) auch in seinem sechsten Match ohne Satzverlust.



Cilic (28) hatte sich zuvor gegen Sam Querrey (USA) mit 6:7 (6:8), 6:4, 7:6 (7:3), 7:5 durchgesetzt und erstmals das Endspiel auf dem „Heiligen Rasen“ erreicht. Von sieben Duellen mit Federer hat Cilic nur das Halbfinale auf dem Weg zu seinem Titel bei den US Open im Jahr 2014 gewonnen.

Bislang teilt sich Federer die Bestmarke von sieben Titeln in Wimbledon mit Pete Sampras aus den USA und dem legendären Briten William Renshaw.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/