214169.jpg

Federer schränkt sich auf Asche ein

Der ehemalige Weltranglistenerste Roger Federer hat angekündigt, seinen Turnierplan auf Asche im kommenden Jahr zu reduzieren. Der Schweizer will das Turnier der Masters-Serie in Monte Carlo auslassen und sich bei der Vorbereitung auf die French Open in Paris auf die Teilnahme an den Veranstaltungen in Rom und Madrid beschränken. Der Titel in Roland Garros ist der einzige Grand-Slam-Titel, den Federer noch nicht gewinnen konnte.



In diesem Jahr hatte der Eidgenosse noch auf der Asche von Estoril, Monte Carlo, Rom und Hamburg sein Können gezeigt. „Ich bin mit unserer Saisonplanung sehr zufrieden und freue mich auf ein aufregendes Jahr“, erklärte Federer auf seiner Website.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/