2129161.jpg

Federer verliert zum Masters-Auftakt gegen Simon

Mit einer überraschenden 6:4, 4:6, 3:6-Niederlage gegen den Franzosen Gilles Simon ist Titelverteidiger Roger Federer in den Masters-Cup in Shanghai gestartet. Für den Schweizer, der das Saisonfinale als zweiter Spieler nach Ivan Lendl dreimal in Folge gewinnen kann, war es bereits die 14. Niederlage in diesem Jahr und die zweite gegen Simon. Der Franzose war nach der Absage des Weltranglistenersten Rafael Nadal (Spanien) als Ersatzmann ins achtköpfige Teilnehmerfeld von Shanghai gerückt.



Federer hatte im Oktober wegen anhaltender Rückenprobleme auf einen Start beim Masters-Turnier in Paris verzichtet. Die Beschwerden schienen im Match gegen Simon ganz und gar nicht auskuriert. Der US-Open-Sieger bewegte sich nach dem gewonnenen ersten Satz immer schwerfälliger und leistete sich nicht weniger als 50 unerzwungene Fehler.

Simon zeigte keinen Respekt vor dem großen Namen seines Gegners und attackierte Federers Rückhand immer wieder mit seinen kraftvollen Schlägen von der Grundlinie. Nach zwei Stunden verwandelte er seinen ersten Matchball mit einem As. Federer hatte 2007 gegen den Chilenen Fernando Gonzalez ebenfalls sein Auftaktmatch verloren, am Ende aber zum insgesamt vierten Mal und zum zweiten Mal hintereinander den Titel gewonnen.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/