photo_1383838928283-1-hd.jpg

Federer wahrt Chance aufs Halbfinale

London (SID) – Rekordsieger Roger Federer hat mit seinem ersten Sieg beim diesjährigen ATP-Finale in London die Chance auf den Halbfinal-Einzug gewahrt. Der 32-Jährige aus der Schweiz bezwang in der Gruppe B Richard Gasquet (Frankreich/Nr. 8) mit 6:4, 6:3 und darf beim mit 6,0 Millionen Dollar dotierten Saison-Abschlussturnier weiter von seinem insgesamt siebten Titel träumen. Nach 1:21 Stunden verwandelte der Weltranglisten-Siebte Federer seinen sechsten Matchball.



Zum Auftakt hatte der 17-malige Grand-Slam-Sieger am Dienstag gegen Titelverteidiger und Australian-Open-Gewinner Novak Djokovic aus Serbien 4:6, 7:6, 2:6 verloren.

In seinem abschließenden Gruppenmatch trifft Federer am Samstag auf den Argentinier Juan Martin del Potro. Gegen die Nummer fünf des ATP-Rankings hatte der frühere Weltranglistenerste in den vergangenen beiden Wochen jeweils einmal gewonnen (Viertelfinale von Paris) und einmal verloren (Finale von Basel).

Im Duell mit Gasquet zeigte sich der favorisierte Publikumsliebling Federer besonders im ersten Satz sehr effektiv. Der Schweizer nutzte seine beiden Breakchancen und gewann den Auftaktdurchgang in der o2-Arena nach 37 Minuten.

Gleich im nächsten Spiel nahm er dem Franzosen, der im 13. Vergleich mit dem „FedExpress“ seine elfte Niederlage kassierte, erneut den Aufschlag ab. Besonders auf seinen ersten Aufschlag konnte sich der siebenmalige Wimbledonsieger (sechs Asse) verlassen.

Federer hatte das Saison-Abschlussturnier in den Jahren 2003, 2004, 2006, 2007, 2010, 2011 gewonnen. In diesem Jahr tritt der dort zum insgesamt zwölften Mal an.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/