photo_1352118572984-1-hd.jpg

Ferrer führt Spanien im Davis-Cup-Finale an

Madrid (SID) – Wie erwartet ohne Rafael Nadal, dafür mit dem frischgebackenen Paris-Sieger David Ferrer geht Titelverteidiger Spanien in das Davis-Cup-Finale vom 16. bis 18. November gegen Gastgeber Tschechien. Kapitän Alex Corretja muss in Prag auf seine Nummer eins Nadal verzichten, der immer noch mit Knieproblemen zu kämpfen hat und erst 2013 wieder auf den Court zurückkehrt. Zum Team gehören weiter Nicolas Almagro, Marcel Granollers und Marc Lopez. Ersatzspieler ist Fernando Lopez.



Für der Weltranglisten-Fünften Ferrer ist es nach 2008, 2009 und 2011 bereits die vierte Endspielteilnahme. Sollten sich die Spanier in Prag durchsetzen, wäre es für ihn auch der vierte Titel. Die Gastgeber hingegen könnten es mit einem Sieg dem Fed-Cup-Team des Landes nachmachen. Die Frauen-Mannschaft um Petra Kvitova hatte am Sonntag im Finale gegen Serbien den Titel gefeiert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/