Timea Bacsinszky erreicht in Paris das Achtelfinale

French Open: Bacsinszky weiter – Ivanovic ausgeschieden

Paris (SID) – Die letztjährige Halbfinalistin Timea Bacsinszky steht im Achtelfinale der 115. French Open in Paris. Die Weltranglistenneunte aus der Schweiz setzte sich am siebten Turniertag mit 6:4, 6:2 gegen di9e Französin Pauline Parmentier durch.

Für Ana Ivanovic ist das bedeutendste Sandplatzevent dagegen bereits nach der dritten Runde beendete. Die an Position 14 gesetzte Serbin, die 2008 in Roland Garros ihren bislang einzigen Major-Titel geholt hatte, musste sich mit 4:6, 4:6 der letztjährigen Viertelfinalistin Elina Switolina (Nr. 14) beugen. Die Ukrainerin bekommt es nun entweder mit Titelverteidigerin Serena Williams (USA/Nr. 1) oder Kristina Mladenovic aus Frankreich (Nr. 26) zu tun.

Auch Petkovic-Bezwingerin Julia Putinzewa steht erstmals im Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Die nur 1,62 Meter große Kasachin ließ der früheren Nürnberg-Siegerin Karin Knapp (Italien)  beim 6:1, 6:1 kaum eine Chance.

Die French Open sind in diesem Jahr mit insgesamt 32 Millionen Euro dotiert – was eine Steigerung von knapp 70 Prozent in den vergangenen vier Jahren bedeutet. Sieger und Siegerin kassieren ein Preisgeld in Höhe von jeweils zwei Millionen Euro.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/