249336.jpg

French Open: Ersatzmann Kindlmann verliert

„Lucky Loser“ Dieter Kindlmann hat den Zweitrunden-Einzug bei den French Open in Paris trotz einer couragierten Vorstellung verpasst. Der Weltranglisten-162. aus Sonthofen verlor gegen den an Position 13 gesetzten Gael Monfils (Frankreich) 3:6, 5:7, 7:6 (7:5), 2:6. Kindlmann lieferte dem Lokalmatador in dem 2:45 Stunden langen Spiel auf dem Court Philippe Chatrier zeitweise einen heißen Kampf.

Der 27-jährige Kindlmann hatte Florian Mayer ersetzt, der sich am Montagmorgen wegen eines Magen-Darm-Virus bei den Turnier-Organisatoren abmelden musste. „Es ging in der Nacht von Sonntag auf Montag los. Es kann sein, dass ich mich beim Arag World Team Cup in Düsseldorf angesteckt habe. Da hatten ein paar Australier das Virus“, sagte der Bayreuther Mayer.

Folgt Berrer in Runde zwei?

Vor dem Ausscheiden von Kindlmann hatten in Roland Garros Andreas Beck (Stuttgart), Julian Reister (Hartenholm) und Tobias Kamke (Lübeck) ihre Auftakthürden gemeistert. Bei den Frauen stehen Andrea Petkovic (Darmstadt), Angelique Kerber (Kiel) und Julia Görges (Bad Oldesloe) in der zweiten Runde. Von den 17 deutschen Startern waren bis Montagabend sechs ausgeschieden. Der Stuttgarter Michael Berrer trat am Abend noch gegen Mardy Fish (USA) an.

Ein Quartett um Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber (Augsburg) war beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres erst am Dienstag im Einsatz. Die berühmteste Sandplatz-Veranstaltung ist mit 16,8 Millionen Euro dotiert.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/