Alexander Zverev unterliegt Dominic Thiem in vier Sätzen

French Open: Zverev verpasst Achtelfinale

Paris (SID) – Nachwuchshoffnung Alexander Zverev hat den Einzug ins Achtelfinale der French Open verpasst und ist in Paris als letzter der 17 deutschen Profis ausgeschieden. Der 19-Jährige aus Hamburg unterlag in seinem Drittrundenmatch dem Österreicher Dominic Thiem (Nr. 13) mit 7:6 (7:4), 3:6, 3:6, 3:6 und kassierte gegen seinen Kumpel die dritte Niederlage binnen vier Wochen.

Zverev besiegelte damit das schwächste deutsche Abschneiden in Roland Garros seit 2010. Zuletzt hatten vor sechs Jahren keine DTB-Profis mehr in der zweiten Turnierwoche gestanden.

Nach 2:50 Stunden verwandelte Thiem (22) auf dem 10.056 Zuschauer fassenden Court Suzanne Lenglen seinen ersten Matchball. Zverev verwandelte nur einen seiner acht Breakbälle.

In seinem ersten Drittrundenspiel bei einem Grand-Slam-Event begann Zverev stark. Genau eine Woche nach seiner Niederlage gegen Thiem im Finale von Nizza, behielt der Weltranglisten-41. im Tiebreak eines bis dato komplett ausgeglichenen ersten Satzes die Nerven und holte sich den ersten Durchgang nach genau einer Stunde.

In der Folge agierte Thiem, der vom ehemaligen Boris-Becker-Coach Günter Bresnik trainiert wird, aber konstanter und nutzte seine Breakchancen konsequenter.

Besonders der dritte Satz stand für Zverev unter keinem guten Stern: Zunächst zog sich der Davis-Cup-Spieler den hörbaren Unmut der Zuschauer zu, als er seinen Aufschlag zum 1:2 abgeben musste und danach seinen Schläger schmiss.

Eine Verwarnung wegen Übertretens der Zeitspanne beim Wechsel folgte. Nur Minuten später rutschte Zverev bei einem Return unglücklich auf der Linie aus fiel der Länge nach hin.

Doch der  1,98-m-Schlaks stemmte sich auch nach dem 1:2-Satzrückstand gegen das drohende Ausscheiden. Doch Thiem hatte kaum Schwächephasen und spielte variabel. Ihm gelangen insgesamt 44 direkte Gewinnschläge (Zverev: 26).

Zverev hätte mit 19 Jahren und 46 Tagen der jüngste Spieler seit Novak Djokovic (Serbien) 2006 werden können, der das Achtelfinale von Roland Garros erreicht.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/