Fußverletzung verhindert Kohlschreibers Doppel-Einsatz

Fußverletzung: Kohlschreiber sagt Doppel-Einsatz in Rio ab

Philipp Kohlschreiber (Augsburg) hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wegen einer Fußverletzung die Erstrundenpartie im Doppel zusammen mit Jan-Lennard Struff (Warstein) abgesagt. Wenige Stunden vor Beginn des für Sonntagabend angesetzten Matches gab der Weltverband ITF dies bekannt.



Kohlschreiber und Struff sollten gegen Andrej Martin/Igor Zelenay (Slowakei) antreten. Laut Tennis-Weltverband ITF will Davis-Cup-Spieler Kohlschreiber ungeachtet seiner Blessur am Montag zu seinem Zweitrundenspiel gegen Martin antreten. Kohlschreiber und Struff waren in Rio als einziges deutsches Männer-Doppel gemeldet gewesen.

Sein Erstundenmatch gegen Guido Pella hatte Kohlschreiber am Samstag in drei Sätzen gewonnen. Er ist nach der Absage von Zverev, dem Aus vom Struff und der Verletzung von Dustin Brown der einzig verbliebende Deutsche in der Einzel-Konkurrenz. (SID/Red)

 

Lesen Sie auch:

Olympia: Djokovic scheitert zum Auftakt an del Potro

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/