202724.jpg

Greul und Barrois hoffen auf Roland Garros

Der Stuttgarter Simon Greul und Kristina Barrois aus Ottweiler sind nur noch einen Schritt von der Teilnahme an den am Montag beginnenden French Open in Paris entfernt. Greul zog durch einen 6:2, 7:5-Erfolg über den an fünf gesetzten Japaner Kei Nichikori, Barrois durch ein 6:4, 6:2 gegen die Britin Katie O’Brien, Nr. 10 der Setzliste, in die dritte und entscheidende Runde der Qualifikation für das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres ein. Auf den 27-Jährigen wartet nun der Kasache Juri Schukin, die 26 Jahre alte Barrois trifft auf die Chinesin Jie Zheng.



Bereits zuvor hatten sich Daniel Brands (Deggendorf) und Björn Phau (Darmstadt) für Runde drei qualifiziert. Der 21 Jahre alte Brands, der sich in Runde zwei gegen den favorisierten Chilenen Nicolas Massu durchsetzte, trifft auf den Spanier Pablo Andujar, Phau auf dessen Landsmann David Marrero.

Aus für Woerle und Kamke

Dagegen kam sowohl für Kathrin Woerle, als auch für Tobias Kamke in Runde zwei das Aus. Woerle unterlag der Kolumbianerin Mariana Duque Marino mit 5:7, 3:6, Kamke musste sich dem an 21 gesetzten Spanier Ruben Ramirez Hidalgo nach hartem Kampf mit 6:4, 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Im Laufe des Tages können allerdings noch Benedikt Dorsch (Garmisch-Partenkirchen) gegen den Franzosen Nicolas Devilder sowie Julia Goerges gegen Kirsten Flipkens aus Belgien und Angelika Bachmann gegen die Rumänin Monica Niculescu in die nächste Runde einziehen.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/