photo_1382113009727-1-hd.jpg

Haas im Halbfinale von Wien

Wien (SID) – Deutschlands bester Tennisprofi Tommy Haas steht zum vierten Mal in seiner Karriere beim ATP-Turnier in Wien im Halbfinale. Der 35-Jährige gewann das Duell der Altmeister gegen den ein Jahr jüngeren Tschechen Radek Stepanek 7:6 (12:10), 6:3 und trifft nun auf dessen Landsmann Lukas Rosol. Haas hatte 2001 in der Wiener Stadthalle triumphiert – alle Gegner, die er damals bezwang, sind heute längst im Ruhestand.



Gegen Davis-Cup-Champion Stepanek brauchte Haas, der in Wien an Position zwei gesetzt ist, 1:44 Stunden, um seinen ersten Matchball zu verwandeln und im direkten Duell 4:3 in Führung zu gehen. Dabei wehrte der gebürtige Hamburger, derzeit die Nummer zwölf im Ranking, im ersten Durchgang mehrere Satzbälle ab.

Im zweiten Halbfinale des mit 501.355 Euro dotierten Hallenturniers trifft Robin Haase (Niederlande) entweder auf den topgesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga oder Dominic Thiem aus Österreich. Die Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 4), Florian Mayer (Bayreuth) und Daniel Brands (Deggendorf) waren bereits früh ausgeschieden.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/