Hanfmann steht im Viertelfinale von Gstaad

Hanfmann im Viertelfinale von Gstaad

Yannick Hanfmann ist im Schweizer Gstaad zum zweiten Mal in ein ATP-Viertelfinale eingezogen.



Einzug ins zweite ATP-Viertelfinale

Der 25-Jährige besiegte den an Nummer drei gesetzten Spanier Feliciano Lopez im Achtelfinale 7:6, 3:6, 6:1 und trifft in der nächsten Runde auf den Portugiesen Joao Sousa.

Hanfmann, die Nummer 170 der Welt, hatte im Mai in München bei seinem ersten ATP-Start überhaupt bereits die Runde der letzten Acht erreicht. Dabei besiegte er mit dem Brasilianer Thomas Bellucci einen Spieler aus den Top 100 (zu den Zeitpunkt auf Rang 57). In Stuttgart war es für ihn im Juni bis ins Achtelfinale gegangen.

Hanfmann Gstaad

Yannick Hanfmann steht zum zweiten Mal im Viertelfinale bei einem ATP-Turnier. Er gewann gegen den Spanier Feliciano Lopez.

Brown und Brands bereits ausgeschieden

Nach dem Ausscheiden von Dustin Brown und Daniel Brands ist Hanfmann beim Sandplatzturnier in Gstaad der letzte Deutsche im Feld. Brown verlor in der zweiten Runde gegen den Usbeken Denis Istomin, Bands schied bereits in Runde eins gegen Ernests Gulbis aus Lettland aus.

Favorit bei dem mit 482.060 Euro dotierten Turnier in der Schweiz ist der Belgier David Goffin. Neben dem Serben Dusan Lajovic (Niederlage in Runde eins gegen Brown) und Feliciano Lopez sind im Achtelfinale die gesetzten Spieler Fabio Fognini (Italien, Nr. 4) und Paolo Lorenzi (Italien, 5) ausgeschieden. sid/red

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/