Hingis sieht Kerber als zukünftige Weltranglistenerste

Hingis sieht Kerber als zukünftige Weltranglistenerste

Die frühere Weltranglistenerste Martina Hingis ist davon überzeugt, dass Angelique Kerber (Kiel) in Zukunft die Nummer eins der Tennis-Welt wird. „Angie hat sich in den vergangenen Jahren unglaublich gesteigert. Sie gehört zu den athletischsten Spielerinnen überhaupt und ist unglaublich schnell“, sagte die 35-jährige Schweizerin der Sport Bild (Mittwochausgabe): „Spätestens wenn Serena Williams aufhört, müsste Angie an die Spitze vorrücken.“

Die Australian-Open-Siegerin ist nach dem Einzug ins Wimbledon-Finale im WTA-Ranking erneut die erste Verfolgerin von Williams (USA). (SID)

Lesen Sie auch:

Story: Die geduldige Frau Hingis

Martina Hingis im Interview: „Ans Aufhören denke ich nicht“

Aus für SanTina: Hingis und Mirza trennen sich

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/


  1. Stefan Höfel

    Wenn Kerber jetzt in Wimbledon gewonnen hätte, dann wäre der Rückstand auf Serena um 1.400 Punkte geringer. Dann wäre sogar Platz 1 innerhalb der nächsten zwei Monate möglich gewesen.


Schreibe einen neuen Kommentar